Ein Studium mit Praxisbezug bereitet optimal auf das Berufsleben vor. Die KÜS ist Ihr starker Partner in der Berufsausbildung!

Angebote für Studenten

Duales Studium

Fachrichtung Maschinenbau

Die KÜS bietet einen Studiengang zum Bachelor für Maschinenbau an. Das geschieht in Form eines Dualen Studiums in Kooperation mit einer saarländischen Hochschule. Wichtigstes Merkmal ist dabei das Nebeneinander von beruflicher Praxis und Theorie. Das theoretische Wissen wird von qualifizierten und erfahrenen Dozenten nahe vermittelt. Es bildet das Fundament für die Tätigkeiten in der Praxis.

Für den praktischen Teil stehen die Tätigkeiten bei der KÜS zur Verfügung. Sie arbeiten dabei im Bereich des Sachverständigenwesens, der allgemeinen Technik und des Technischen Dienstes sowie in der Qualitätssicherung. In weiteren Praktika bei Industrieunternehmen und bei den Partnern der KÜS wird das praktische Wissen vertieft. Dabei geht es auch um die Mitarbeit an interessanten, gemeinsamen Projekten. 

Die Tätigkeit des Maschinenbauers erleben Sie bei der KÜS in der Praxis und lernen somit das Berufsbild aus erster Hand kennen. Ein abgeschlossenes Studium in den Fächern Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder Elektrotechnik ist die Basis für den Prüfingenieur. Die achtmonatige Fortbildung zum Prüfingenieur bei der KÜS kann an das Studium angehängt werden.

Abschluss

Bachelor of Engineering
Fachrichtung Maschinenbau

Dauer

3 Jahre

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder
Fachgebundene Hochschulreife

Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Mit der steigenden Wichtigkeit der eigenen IT-Infrastruktur bildet die KÜS im dualen Studiengang zur/m WirtschaftsinformatikerIn aus. Die Ausbildung zum Fachinformatiker findet bei der KÜS Data GmbH statt. Das Studium zum Bachelor für Wirtschaftsinformatik wird in Kooperation mit der Fachhochschule Trier absolviert. 

In vier Jahren erhält man durch den praktischen Ausbildungsteil und dem in die Tiefe gehendem Studium eine fundierte Berufsausbildung in einem zukunftssicheren Bereich. Bei der KÜS stehen über den gesamten Zeitraum der dualen Ausbildung qualifizierte und erfahrene Dozenten zur Seite.

Bereits der Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ist man damit betraut, fachspezifische Anforderungen zu analysieren, Lösungen zu planen und das in unseren komplexen Hard- und Softwaresystemen umzusetzen. Natürlich gehört auch die Entwicklung und Programmierung von benutzerspezifischer Software zum Aufgabengebiet. Das bedeutet keine bloße theoretische Ausbildung, sondern das Erlernte sofort in der realen Praxis auszutesten.

Studienziel seitens der FH Trier:
Der duale Studiengang kombiniert eine berufliche Qualifizierung mit einem Studium. Er vermittelt eine anwendungsbezogene Ausbildung auf wissenschaftlicher Grundlage und verzahnt diese mit einer berufspraktischen Qualifikation auf hohem Niveau. Das Ziel des dualen Studienganges ist es, die Studierenden zu selbständiger Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu befähigen und die erworbenen Kenntnisse im Beruf anzuwenden. Die Ausbildung soll zu Problembewusstsein und Entscheidungsfähigkeiten führen.

Weitere Informationen auf der Webpage der FH Trier:  Hier klicken

Abschluss

Bachelor of Science
Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Dauer

4 Jahre

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, als gleichwertig anerkannter Abschluss, besonderer Zugang für beruflich Qualifizierte

Praxissemester

Theorie und Praxis

Ein Praxissemester bietet die Möglichkeit die theoretischen Erkenntnisse des Studiums in der beruflichen Praxis anzuwenden. Als Studentin oder Student der Fachrichtungen Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik können Sie sich bei der KÜS für ein Praxissemester bewerben.

In der KÜS Bundeszentrale in Losheim am See oder bei den Partnerunternehmen der KÜS in ganz Deutschland können Sie den interessanten Berufszweig des Prüfingenieurs und Sachverständigen erleben. Machen Sie praktische Berufserfahrungen und stellen sich den vielfältigen Herausforderungen.

Abschlussarbeit

Mit Unterstützung der KÜS​

In Kooperation mit der KÜS können Sie Ihre Abschlussarbeit in Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik schreiben. Egal ob bei der Themenfindung oder der praktischen Ausarbeitung der Thesis – die Fachleute stehen Ihnen zur Seite. Bewerben können Sie sich für die Bundeszentrale in Losheim am See oder bei den KÜS-Partnern im gesamten Bundesgebiet.

Wir unterstützen Sie dabei, ihre Ideen und Vorstellungen innerhalb der Abschlussarbeit zu entwickeln und zu verwirklichen.

Zudem informieren wir Sie gerne zum Berufsbild des Prüfingenieurs. Die achtmonatige Fortbildung zum Prüfingenieur kann im Anschluss an ihr Ingenieursstudium absolviert werden. Mit dem Abschluss des Studiums beginnt für Sie der Einstieg in das Berufsleben, gerne auch bei der KÜS.